Herzlich willkommen!

Maschwitz, ein kleines Dorf ca. 5 km nördlich von Halle/Saale, direkt an der Autobahn A 14 - Abfahrt Oppin ...

 

Genau hier wurde am 30. Oktober 1960 die Idee geboren, eine Schalmeienkapelle zu gründen. Gesagt, getan. Die Instrumente wurden in Klingenthal besorgt, die Bezahlung übernahm damals die LPG "Befreites Land" Maschwitz. Im Saal der Gaststätte "Zur Schenke" fanden von nun an jeden Freitag die Proben statt. In gemütlicher Runde, bei dem einen oder anderen Glas Bier, wurden die ersten Musikstücke auf Notenpapier gebracht.

 

Die musikalische Leitung übernahm Rudi Werner, der auch noch bis ins hohe Rentenalter viele Stücke für uns arrangierte - von Walzer und Polka bis hin zur Marschmusik. Später gab er den Dirigentenstab an Horst Baatz weiter, welcher diesen von 1978 bis 2006 zu unserer vollsten Zufriedenheit immer fest im Griff hatte.

 

Zum 01.01.2007 hat nun Sandro Leiter die musikalische Leitung übernommen.

 

Seit 1995 sind wir ein eingetragener Verein und bestehen derzeit aus 33 Mitgliedern.

 

Wir spielen zu Volksfesten, Festumzügen, Familienfeiern etc …

 

So vertrat unser Verein beispielsweise im September 1996 den Saalkreis zum 1. Sachsen-Anhalt-Tag in Bernburg. An weiteren Sachsen-Anhalt-Tagen nahmen wir im Juli 1999 in Halberstadt, im September 2000 in Bitterfeld sowie im September 2001 in Haldensleben teil.

 

Sofern keine Auftritte anstehen, treffen wir uns jeden Freitag von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr zur Probe in der ehemaligen Gastwirtschaft in Maschwitz. Also - wer Lust hat, uns zu unterstützen, kann sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.