Über uns - Homepage der Schalmeienkapelle Maschwitz 1960 e.V.

Homepage der
Maschwitz 1960 e.V.
Homepage der Schalmeienkapelle Maschwitz 1960 e.V.
Homepage der Schalmeienkapelle
Maschwitz 1960 e.V.
Schalmeienkapelle
Homepage
der
Maschwitz 1960 e.V.
Schalmeienkapelle
Maschwitz 1960 e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

Herzlich willkommen!

Maschwitz, ein kleines Dorf ca. 5 km nördlich von Halle/Saale, nahe der Autobahn 14 - Abfahrt Oppin.
----
Genau hier wurde am 30. Oktober 1960 die Idee geboren, eine Schalmeienkapelle zu gründen.
Gesagt, getan. Die Instrumente wurden in Klingenthal besorgt, die Bezahlung übernahm damals
die LPG "Befreites Land" Maschwitz. Im Saal der Gaststätte "Zur Schenke" fanden von nun an
jeden Freitag die Proben statt. In gemütlicher Runde, bei dem einen oder anderen Glas Bier,
wurden die ersten Musikstücke auf Notenpapier gebracht.

Die musikalische Leitung übernahm Rudi Werner, der auch noch bis ins hohe Alter viele Stücke für uns arrangierte - von Walzer und Polka bis hin zur Marschmusik. Die größte Herausforderung in diesen Jahren waren die Veranstaltungen zum 1.Mai, teilweise 6 Umzüge waren in einem Zeitraum von früh 7:30 Uhr bis etwa 15:00 Uhr zu bewältigen. Aber es gab auch die Zeit der Ausscheide, wo man mit anderen Kapellen im Wettstreit um den musikalischen Sieg spielte. Oft haben wir den Siegerpokal nach Maschwitz entführt.

1978 hat Horst Baatz den Dirigentenstab überommen. Er
führte das Amt bis 2006 aus. Mitten in diese Zeit fiel die
sogenannte Wende in der DDR. Jetzt spielten völlig neue
Dinge eine Rolle. Viele Betriebe wurden geschlossen, es
kam die Sorge um den Arbeitsplatz in das tägliche Leben
und ein Instrument kostete mehr als 1000DM. Auch hatte
sich die Auftrittslage verschlechtert und das Vereinsleben
schien zu ermüden. In dieser Phase hat Host Baatz mit
seiner Gelassenheit und Hartnäckigkeit entscheidend dazu
beigetragen, daß es weiter geht. Nach der Vereinsgründung
1995 hatte er noch bis Ende 2006 den Dirigentenstab zu
unserer vollsten Zufriedenheit immer fest im Griff.

Zum 01.01.2007 hat nun Sandro Leiter die musikalische Leitung übernommen. Nach dem Motto höher,schneller, weiter wollte der Verein sich neuen Herausforderungen stellen und seine musikalische Qualität auf eine neue Stufe stellen. Zu diesem Zweck wurden chromatische Instrumente beschafft. Durch das Spielen von Halbtönen (schwarze Tasten auf dem Klavier), wie eigentlich bei den meisten Musikinstrumenten üblich, können anspruchsvollere Musikstücke arrangiert werden und es klingt einfach besser.
Wir spielen zu Volksfesten, Festumzügen, Familienfeiern etc …So vertrat unser Verein beispielsweise im September 1996 den Saalkreis zum 1. Sachsen-Anhalt-Tag in Bernburg. An weiteren Sachsen-Anhalt-Tagen nahmen wir im Juli 1999 in Halberstadt, im September 2000 in Bitterfeld sowie im September 2001 in Haldensleben teil.

Sofern keine Auftritte anstehen, treffen wir uns jeden Freitag von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr zur Probe in der ehemaligen Gastwirtschaft in Maschwitz. Also - wer Lust hat, uns zu unterstützen, kann sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü